Sachkundenachweis NRW

Alles über den Sachkundenachweis in Nordrhein-Westfalen

Telefonberatung

Bezahlen am Platz

Bezahlmöglichkeiten am Platz

Gutschein bestellen

Inhalt

Sachkundenachweis NRW

Der Sachkundenachweis wird umgangssprachlich auch kleiner Sachkundetest genannt. Die Sachkunde muss gegenüber dem Ordnungsamt bei der Anmeldung des Hundes in der Regel direkt vorliegen. Das bedeutet, eine Anmeldung des Hundes ist nur mit dem Sachkundenachweis möglich.
Hier empfiehlt es sich, den Sachkundenachweis bei uns abzulegen, noch bevor Ihr Hund bei Ihnen einzieht.

Unser Sachkundenachweis und Wesenstest ist durch das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV NRW) behördlich anerkannt.

Welche Tests oder Nachweise benötigen Sie?

Kleine Hunde Sie brauchen keine Nachweise.
Große Hunde Der Halter benötigt einen Sachkundenachweis, den bekommen Sie bei uns.
Hunde bestimmter Rassen Der Halter benötigt einen Sachkundenachweis und der Hund muss einen Wesenstest absolvieren, beides bekommen Sie bei uns.
Gefährliche Hunde Der Halter benötigt einen Sachkundenachweis und der Hund muss einen Wesenstest absolvieren, beides bekommen Sie bei Ihrem Kreis-Veterinäramt.
Der Hund muss ab dem 7. Lebensmonat einen Maulkorb tragen und hat eine Anleinpflicht. Eine Befreiung davon bis zum 24. Lebensmonat bekommen sie bei uns.

Wer muss den Sachkundetest in NRW machen?

Große Hunde (40/20) (nach § 11 LHundG NRW)

Diesen Sachkundenachweis erhalten Sie bei uns!

Hunde bestimmter Rassen (nach § 10 LHundG NRW)

Diesen Sachkundenachweis erhalten Sie bei uns!

Sowie deren Kreuzungen untereinander sowie mit anderen Hunden.

Unsere Prüfung dient als Sachkundenachweis für “große Hunde” und für “Hunde bestimmter Rassen”.

Gefährliche Hunde (nach § 3 LHundG NRW)

Diesen Sachkundenachweis erhalten Sie nicht bei uns!

Für gefährliche Hunde gelten folgende Sonderregelungen

In der Regel bekommen “gefährliche Hunde” und “Hunde bestimmter Rassen” die Auflage ab dem 7. Monat einen Maulkorb im öffentlichen Raum zu tragen und generell an der Leine geführt zu werden.

Sie benötigen die Befreiung von der Anlein- und Maulkorbpflicht bis zum 24 Lebensmonat? Wir helfen Ihnen gerne!

Angebote & Kosten

Sach­kunde­nachweis Kosten € Link
Probe-Sach­kunde­nachweis
5 kostenlose Fragen
kostenlos zur Probe
300 Übungsfragen zum Sach­kunde­nachweis
alle Fragen per E-Mail
5 € Vorbereitungspaket
Sach­kunde­nachweis online BELIEBT
Per Video-Konferenz zu Ihrem Wunschtermin, bequem von zu Hause aus.
50 € Termin buchen
Sachkundenachweis am Platz
Schriftliche Prüfung alleine am Tablet bei uns am Platz.
momentan nicht möglich